Die Behandlung der Extraktionsalveole mit dem Ziel, das Kieferkammvolumen zu erhalten und den Alveolenkollaps zu vermeiden, stellt eine klinische Herausforderung dar. Bei einer geplanten Implantation steigen diese Anforderungen, insbesondere f├╝r einen Zahnersatz in der ├Ąsthetischen Zone. Zur Vermeidung des Kollapses wurden verschiedene Techniken und Protokolle entwickelt. Die Regeneration der Extraktionsalveole mit der Endoret┬«┬áTechnologie (PRGF┬«) erm├Âglicht ein biologisches Behandlungskonzept mit sehr guten Ergebnissen.

Dr. Eduardo Anitua

Chirurg und Wissenschaftlicher Leiter am BTI, ┬áVitoria-Gasteiz ÔÇô Spanien

Leiter des Instituts Eduardo Anitua, Institut f├╝r grundlagenorientierte und angewandte Forschung und klinisches Zentrum sowie Schulungszentrum in oraler Implantologie und regenerativer Therapie. Wissenschaftlicher Leiter am BTI (Biotechnology Institute).

 

VOLLSTÄNDIGER LEBENSLAUF VON DR. ANITUA